Allgemeine Infos
Wie kommt das Bild in den Fernseher?

Ausstrahlung ( der Sendestation ) Uplink
Um die Daten empfangen zu können,
müssen diese Informationen erst mal ins All gelangen.
Die Sendungen ( Daten ) werden vom Betreiber ( Astra, Eutelsat )
per Uplink zum Satelliten im All geschickt.
Dieser Uplink ist ein 3-5 m großer Parabolspiegel.


Was ist ein Transponder ( der Verstärker ) Transponder
Ein Transponder ist ein Verstärker.
Das Signal, welches vom Uplink gesendet wird, nimmt der Transponder auf, verstärkt es und strahlt es zur Erde als Downlink zurück.
Ein Sender benötigt je nach Art und Qualität rund 3-5 Mbit.
Sportsendungen werden in geringer Qualität ausgestrahlt.
Da Spielfilme meist in 2-Kanalton oder sogar in Dolby-Digital ausgestrahlt werden, benötigen diese natürlich eine größere Bandbreite.
Die Gesamtkapazität eines Tranponders beträgt 34/38 Mbit. Auf einem Transponder können so max. 10 Sender untergebracht werden.


Parabolspiegel ( der Empfänger ) Spiegel
Der Vorteil des Parabolspiegels liegt in der parabelförmigen Krümmung der Antenne. Alle Signale, die parallel zur Symmetrieachse der Parabolantenne auftreffen, werden in einem Punkt gebündelt.
Diesen Punkt nennt man Brennpunkt. Mit Hilfe dieser Übertragungstechnik kann man Signale über große Entfernungen nahezu Verlustfrei und in hoher Qualität senden.


LNB ( der Verstärker ) LNB
Der LNB wird am Arm des Spiegels montiert. Die Signale, die der Parabolspiegel im Brennpunkt bündelt werden nun vom LNB aufgenommen.
Diese Signale werden über das Koax Kabel zum Receiver gesendet. Hierfür sollte nur hochwertiges Kabel mit guter Abschirmung verwendet werden.
LNBs gibt es in verschiedenen Varianten. Siehe hier


Receiver ( der Umsetzer ) Receiver
Da die Signale im Hochfrequenzbereich ( GHz ) gesendet werden benötigt man einen Receiver, um die Signale umzuwandeln. Das TV Gerät kann diese Signale im Hochfrequenzbereich nicht verarbeiten. Der Receiver setzt diese Signale auf einen niedrigeren Frequenzbereich um.
Das TV Gerät wird dann per Scart oder UHF Kabel angeschlossen.

Receiver sind heutzutage sehr vielseitig, es gibt Zusatzfunktionen
wie E.P.G. und MHP und vieles mehr.
Ebenso gibt es Receiver für FTA und Pay-TV Empfang.


Erotik Pay-TV ab 15 €

24 Stunden pro Tag
Das No-Zap Modul jetzt zum Sonderpreis.


Hardware erklärt

Klicken Sie hier, um alles über LNBs zu erfahren. Klicken Sie hier, um alles über Multischalter zu erfahren. Klicken Sie hier, um alles über Diseqc zu erfahren.
LNB
Multischalter
Diseqc

Klicken Sie auf eines der Produkte um mehr über diese zu erfahren.



© 2017 by TG-Satellit.de
Alle Grafiken und Texte unterliegen, wenn nicht anders angegeben, dem © von TG-Satellit.de